Lange Ölspur

Am Montag 21.10.2020 wurden wir von der Leitstelle zu einer Ölspur gerufen, bei welcher das Ausmass anfangs unbekannt war. Noch auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus wurden wir von unserer Partnerfeuerwehr informiert, dass diverse Feuerwehren im Einsatz sind.

Grosse Ast nach Unwetter

Am Sonntag 02.08.2020 wurden wir über einen sehr grossen Ast auf der Siedlerstrasse informiert: Der Ast war so gross wie ein Baum, leider geschwächt/abgefault.

Grosse Ast nach Unwetter

Am Sonntag 02.08.2020 wurden wir über einen sehr grossen Ast auf der Siedlerstrasse informiert: Auch das heruntergerissene Telefonkabel war nicht beschädigt und wir haben es auch nicht durchgesägt.

Grosse Ast nach Unwetter

Am Sonntag 02.08.2020 wurden wir über einen sehr grossen Ast auf der Siedlerstrasse informiert: Mit einzelne Alarmierung war die Strasse schnell wieder frei.

Kleinbrand Vegetation Rhein

Am Samstag 25.07.2020 wurden wir zu einem Kleinbrand zum Rhein gerufen: Auch wenn fremde Personen für den Vegetationsbrand durch heisse Asche verantwortlich waren, wurden uns durch den Besitzer des Grundstücks gedacht - wir sagen VIELEN DANK

Kleinbrand Vegetation Rhein

Am Samstag 25.07.2020 wurden wir zu einem Kleinbrand zum Rhein gerufen: Es war ein heisser Tag und offensichtlich von fremden Personen heisse Asche unbedarft entsorgt - bei der Trockenheit keine gute Idee.

Kleinbrand Vegetation Rhein

Am Samstag 25.07.2020 wurden wir zu einem Kleinbrand zum Rhein gerufen: Nachdem wir dem Einweiser am Rhein gefunden haben und über eine Leiter den Grundstückszaun überwunden hatten, ging es zum Nachlöschen.

Kleinbrand Vegetation Rhein

Am Samstag 25.07.2020 wurden wir zu einem Kleinbrand zum Rhein gerufen: Da leider die Alarmierungkette über die Schweiz bis zu unserer Leitstelle in Radolfzell ungünstig verlief, ging viel Zeit verloren, bis der Alarm endlich bei uns einging.

Löschen Retten Bergen Schützen

Im Notfall nicht warten: Notruf wählen! So GROSS soll kein Feuer werden.

Unsere Aufgaben

Wenn es darauf ankommt sind wir da und machen auch "Hausbesuche".

Gruppenführer 2020

Stephan Burmeister hat noch vor dem 2ten Teil-Lockdown die Gruppenführer-Ausbildung erfolgreich geschafft. Diese dauert rund 2 Wochen an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. Gratuliere Stephan :-)

Fahrsicherheitstraining 2020

Auch ein altes Löschfahrzeug einer anderen Feuerwehr im Landkreis war dabei - ganz ohne ABS. Der Unterschied ist beim Bremsen und gleichzeitigem Ausweichen nicht zu unterschätzen.

Fahrsicherheitstraining 2020

Im November 2020 durften auch wieder ein paar Kameraden der FW Büsingen an einem Sicherheitsfahrtraining teilnehmen, welches vom Kreisfeuerwehrverband Konstanz organisiert wurde.

VU Übung Herbst 2020

Am Montag 28.10.2020 haben wir mit den uns eigen zur Verfügung stehenden Geräten und Werkzeugen eine Rettung von Personen aus einem Fahrzeug zu retten: Rettung 1 über eine grosse Öffnung an der Seite.

Neue MTW is da

Am 29.06.2020 war es soweit, wir haben den neuen MTW vom feuerwehrtechnischen Ausbauer abgeholt und nach "Hause" nach Büsingen geholt. Wir haben fast alles umgeladen und das Fahrzeug einsatzbereit gemacht.

Termine

Termine abgesagt

Datum: 31.12.2021, 20:00 Uhr

Aktuell wurden wieder alle Ausbildungen und Dienste eingestellt - bleiben Sie gesund.

Nachrichten

neue MTW

Der neue Mannschaftstransporter (MTW) ist da - wir haben ihn am 29.06.2020 beim Ausbauer abgeholt und umgehend Einsatzbereit gemacht. Wir sind froh und dankbar nun sicherer unterwegs zu sein und mehr Sitzplätze zu haben.

Corona Virus

Im Moment hilft nur eins - Abstand halten und Kontakte vermeiden bzw- MundNasenSchutz tragen (auch über die Nase). Weitere Infos Landratsamt Konstanz Corona Informationen
BAG Schweiz - Schutzmassnahmen

120 Sekunden um zu Überleben

Was tun, wenn’s brennt? Wenn der Rauchmelder Alarm schlägt, bleiben in der Regel nur 120 Sekunden, um sich und andere in Sicherheit zu bringen. Wählen Sie aus, wie Sie wohnen. Informieren Sie sich über das lebenswichtige Verhalten im Brandfall. 120 Sekunden - was tun

Elektrische Lebensretter

Informationen zu Rauchmeldern: rauchmelder-retten-leben

Kohlenmonoxid (CO): man hört immer wieder in den Nachrichten das Menschen daran sterben, aber man kann sich mit einem CO-Warner auch Zuhause schützen (z.B. Gasthermen, Kamin, Verbrennungsmotoren,...).

Was tun bei...?

Feuerwehr:
112 (vom deutschen Telefon)
0049 7732 19222 (vom schweizer Telefon)


Für Hörgeschädigte Personen ist auch eine Fax-Alarmierung möglich. Bei Fragen einfach Kontakt mit uns aufnehmen.

Vermeiden Sie die falsche Notrufnummer zu wählen, es kann sonst zu vielen Minuten Verzögerung kommen, bis der Notruf an die richtige Stelle geleitet wird. Aber im Notfall wird Ihnen immer geholfen und Sie werden weitergeleitet.

Werde Teil...

Wir suchen Unterstützung - mach mit.
Komm einfach an einem der Termine vorbei, schnupper oder sei einfach gleich dabei.
Bei allen Terminen mit Angabe "Interessierte" kann man zuschauen oder gleich mitmachen.

Wir helfen Menschen in Not und werden dafür ausgebildet. Dabei kann man sich nach der Grundausbildung weiter spezialisieren lassen: Atemschutz, Maschinist, Führungskraft, und vieles mehr.

Anfragen über Email werden gerne beantwortet.

Veranstaltungen

Die Termine für 2021 sind noch nicht bekannt - aber vielleicht sind wir ab dem Sommer wieder Aktivitäten und Veranstaltungen möglich - hoffentlich...

Kontakte

Notrufe immer direkt: 112

Feuerwehrkommandant
Herblingerstr. 13a
DE-78266 Büsingen
CH-8238 Büsingen

Email: info@feuerwehr-buesingen.de

Büsingen ist eine Enklave in der Schweiz und zolltechnisch Schweiz, bei Lieferungen bitte beachten!
Wikipedia Karte Büsingen

Was tun bei...?

Werde Teil...

Veranstaltungen

Kontakte

Notrufe immer direkt: 112

Feuerwehrkommandant
Herblingerstr. 13a
DE-78266 Büsingen
CH-8238 Büsingen

Email: info@feuerwehr-buesingen.de

Büsingen ist eine Enklave in der Schweiz und zolltechnisch Schweiz, bei Lieferungen bitte beachten!
Wikipedia Karte Büsingen